Die Besten Mafia Filme Aller Zeiten Walter Mercado – die Ikone schlechthin, hier gänzlich unbekannt

Platz 8: Tödliche Versprechen – Eastern Promises. Platz 7: In den Straßen der Bronx. Platz 6: Donnie Brasco. Platz 5: Departed – Unter Feinden. Platz 4: Casino.

Die Besten Mafia Filme Aller Zeiten

Platz 2: Goodfellas – Drei Jahrzehnte in der. Platz 5: Departed – Unter Feinden. Die folgenden acht Filme zeichnen aber ein plausibles Bild des organisierten Verbrechens: Die «Bluewin»-Auswahl der besten Mafia-Filme aller.

Die Besten Mafia Filme Aller Zeiten Also Vorhang auf für die besten Mafia-Filme aller Zeiten!

Also wundern Sie sich nicht, wenn Sie das ein oder andere Gangster-Gesicht schon von anderen guten Mafia-Streifen Beste Spielothek in Feuerschwenden finden kennen. Hongkong 5. Joes Pesci l. Sparrrkle Serie: Schweizer in L. Du filterst nach: Zurücksetzen. Alle Trailer. Die Besten Mafia Filme Aller Zeiten

Die Besten Mafia Filme Aller Zeiten Video

Die 10 BESTEN Gangsterfilme \u0026 ihre Vorgeschichte!

Die Besten Mafia Filme Aller Zeiten Video

Die besten Mafia Filme Sie suchen die Wahrheit hinter der Korruption in Los Angeles. Ich will mich keineswegs als Tüpflischiiser profilieren, aber beim 6. Nicht nur das Zusammenspiel derartig begnadeter Beste Spielothek in Gebirge finden sorgt für Begeisterung. Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale …. Brasilien 1. Klicken, um den Trailer zu The Die Besten Deutschen anzuschauen.

Tarantino höchstpersönlich. Bereits in der nächsten Szene wird gezeigt, dass offensichtlich nicht alles nach Plan verlaufen ist.

Nach und nach wird dem Zuschauer die ganze Geschichte in all ihrer Pracht offenbart. Nun aber mit dem Film, der ihn weltbekannt gemacht hat: Pulp Fiction.

Jackson mit einigen der besten Schauspieler aller Zeiten besetzt. In mehreren unterschiedlichen Handlungssträngen, welche nicht chronologisch abgearbeitet werden, werden die Geschichten der einzelnen Charaktere erzählt.

Auf Platz 12 treffen wir einen alten Bekannten. Nach dem Anlaufen in den Kinos wurde der Film international nicht wirklich positiv wahrgenommen.

Erst nach dem Tod von Sergio Leone wurde er auch international geschätzt und als das Meisterwerk angesehen, das er ist.

Es wird sein Leben, seine Liebe, sein Aufstieg und sein Untergang in diesem Hexenkessel einer kriminellen Stadt gezeigt. Kritiker bewerteten vor allem die unglaublichen Gefühlsausbrüche der Schauspieler aber auch die schnelle, aggressive Inszenierung durch Scorsese als sehr positiv.

Zur Bekämpfung von Al Capone wird eine spezielle Gruppe gebildet, welche sich durch ihre Unbestechlichkeit ganz im Gegenteil zur lokalen Polizei auszeichnen soll.

Positiv wirkte sich in den Kritiken vor allem die detaillierte Behandlung des organisieren Verbrechens, aber auch die fantastische Besetzung aus.

Als ein Mafioso niedergeschossen wird, erinnert er sich in Rückblenden, wie er in diese Situation kommen konnte. Dass man sich hierfür einen Film, welcher durch die Konzentration auf manche Gangsterfilm-Klischees, etwas an Langatmigkeit gewinnt, ansehen muss, sollte von Fans des Genres ohne Bedenken hingenommen werden.

Als er erfährt, dass sein Vater nach einer Vergewaltigung ein Kind gezeugt hat, versucht er sämtliche Beweise, dem Kind inklusive, verschwinden zu lassen.

Das Besondere an diesem Film ist, dass die Beweggründe hinter den einzelnen Handlungen im Mittelpunkt stehen, sodass man auch hinter den verrücktesten Mafiosi menschliche Wesen erkennen kann.

Gleichzeitig schockt der Film durch dieses fast harmonisch wirkende Nebeneinander von Gemütlichkeit und brachialer Gewalt.

Erneut begegnet uns Robert De Niro. Die Kinder versuchen die dort offen auftretenden Mafiosi zu imitieren, zeigen offenen Rassenhass und gehen illegalen kleineren Geschäften nach.

Als sie einen Mord beobachten, zeigen sie sich loyal der Mafia gegenüber, wodurch eine lange andauernde Zusammenarbeit beginnt. Der Film zeigt wie kaum ein anderer mit welchen Gefühlen die Einwohner eines, von der Mafia kontrollierten Stadtteils zu kämpfen haben.

Mit der Zeit nähert er sich jedoch immer mehr die Mafia und kann diese selbst zuhause nicht mehr ablegen. Der Film beruht auf wahren Begebenheiten, welche dazu geführt hatten, dass über Mitglieder der Mafia verhaftet werden konnten.

Auch bei diesem Film wird der Zuseher in eine Welt der Kriminalität entführt — allerdings in eine durchaus nachvollziehbare.

Mit für die Produktion verantwortlich zeigte sich unter anderem Brad Pitt. Jede Organisation schleust Undercover Mitglieder in die jeweils andere ein.

Amüsant ist, dass die jeweiligen Spitzel damit beauftragt werden, die Infiltranten aufzuspüren.

Der Film vereint alle Zutaten, welche einen grandiosen Gangsterfilm ausmachen: Exzellente Darstellerleistungen, fantastische Bilder und eine Geschichte über Lüge, Korruption und Intrigen.

Auch auf Platz 4 findet sich ein Film von Martin Scorsese. Erneut ist Robert De Niro in der Hauptrolle zu sehen. Neben ihm glänzen Sharon Stone und Joe Pesci.

All das ist verpackt in das typische Gewand eines Mafiafilms von nachvollziehbarer Kriminalität und Gewalt. Tony kämpft sich mit schier grenzenloser Gewalt und Brutalität vom Tellerwäscher zum Drogenboss.

Der Film gilt als einer der Mitbegründer des modernen Gangsterfilms. Lange Zeit war er wegen seiner brutalen Gewaltdarstellungen sehr umstritten.

Scarface kombiniert ausgezeichnete Bilder mit einer gekonnten Darstellung des Gangsters durch Al Pacino, baut eine passende musikalische Untermalung ein und führt mit scharfsinnigen Dialogen durch eine atemberaubende Geschichte.

Man verfolgt seinen Aufstieg in der Hierarchie der Mafia über drei Jahrzehnte und begleitet ihn bei der Ausübung zahlreicher Verbrechen ebenso wie in seinem Privatleben.

In Good Fellas wird die Mafia als das gezeigt was sie ist — als kriminelle Organisation mit all ihren Schwächen. Dies wird aus der Sicht eines Insiders mit all seiner Zwiegespaltenheit gezeigt.

Um mehr Platz für die Konkurrenz zu lassen, haben wir uns dafür entschieden, sie zusammenzufassen und ihnen den hochverdienten ersten Platz zuzuweisen.

Drehbuch und Regie stammen von Francis Ford Coppola. Die einzelnen Episoden profitieren wiederum von diesem zeitlich engen Korsett, so dass die Intensität der Handlung kompakt und stimmig gebündelt wird.

Allerdings kommt es, wie es kommen muss und die Pläne unseres Protagonisten werden vom langen Arm der kriminellen Unterwelt durchkreuzt.

Wehe dem, der sich bei gefährlichen Gangstern verschuldet. Hier angekommen, versucht Marty die Scheinchen für seinen Widersacher reinzumachen und muss bald feststellen, dass er in seiner neuen Destination nicht der einzige Bewohner mit einem zwielichtigen Geheimnis ist.

Das Erzähltempo der Serie zieht im Verlauf der Story angenehm an, die spannungsgeladenen Szenen werden perfekt von emotionalen Ebenen unterfüttert.

Das Nachtleben von New York steht auf den ersten Blick für ausgelassene Fröhlichkeit, die kein Wässerchen trüben kann. Patrick Omari Hardwick allerdings ein sehr brisantes Geheimnis.

Während sich der Lebemann in der Öffentlichkeit als erfolgreicher Nachtclubbesitzer präsentiert, betreibt er hinter den Kulissen einen illegalen Drogenhandel, der ihm zum Kampf mit verfeindeten Clans zwingt.

An dem überzeugenden Cast beteiligte sich indes niemand geringeres als Raplegende 50 Cent. Serien über Gangster müssen nicht immer aus der Perspektive der kriminellen Halunken selbst erzählt werden.

Die Show beleuchtet den beruflichen und privaten Alltag von U. Somit avanciert die Show zu einer differenzierten, knallharten Abendunterhaltung, die nichts für schwache Gemüter ist.

Deutsche Serien haben international nicht unbedingt den besten Ruf. Neben den politischen und gesellschaftlichen Wirren jener Epoche, bekommen es die Polizeibeamten zusätzlich mit einem Geheimbund russischer Revoluzzer zu tun, der das bestehende System ins Chaos stürzen möchte.

Die wiederum hat ihr Familienmitglied unzählige Jahre nicht zu Gesicht bekommen und ahnt deshalb nicht, dass sich ein Scharlatan bei ihnen eingenistet hat.

Zu diesem Zwecke werden die Geschehnisse nicht nur durch die Perspektive einer einzigen Instanz wiedergegeben, sondern durch die Augen der verschiedensten Akteure präsentiert.

So erhalten wir als Zuschauer einen Einblick in die kriminelle Unterwelt, der uns die Beweggründe, Sorgen und Ängste der verschiedenen Parteien glaubhaft aufzeigt.

Die raue Atmosphäre der US-amerikanischen Produktion legt sich wie ein passgenauer Schleier über die exzellent inszenierten Dialoge. Top Boy zeichnet ein authentisch-urbanes Bild der heiklen Thematik und ist ohne Zweifel einen Blick wert.

Immer wieder wird in der Öffentlichkeit die Fragestellung diskutiert, inwieweit die Mitglieder von kriminellen Vereinigungen für ihr Abrutschen auf die schiefe Bahn verantwortlich sind.

Während es sich die eine Partei innerhalb dieser Diskussion recht einfach macht, und den Verbrechern die uneingeschränkte Hauptschuld für ihren Werdegang zuschreibt, führen differenzierter denkende Personen mildernde Begleitumstände, wie etwa schwierige familiäre Verhältnisse und negative Einflüsse des sozialen Umfelds auf den Betroffenen an.

Es mag stimmen, dass die Welt der Gangster ein vornehmlich von Männern dominiertes Feld ist. Doch auch die Damen der Schöpfung können es faustdick hinter den Ohren haben.

Nachdem Teresas Gatte das Zeitliche segnet, gerät die Protagonistin selbst in den Mittelpunkt der kriminellen Unterwelt und steckt sich schon bald das Ziel, die Gangster-Karriereleiter bis zur letzten Sprosse emporzusteigen.

Es ist durchaus erfrischend, die Welt der mexikanischen Mafia einmal durch die Augen einer starken, weiblichen Hauptfigur zu erleben.

Das Spin-off setzt rund zwei Jahre nach dem Ende der Mutterserie an, deshalb dürfte es von Vorteil sein, wenn ihr das Original bereits gesehen habt.

Blut ist bekanntlich dicker als Wasser. Während die 29 Episoden zählende Show hierzulande wohl an vielen Zuschauern vorbeigerauscht sein dürfte die deutsche TV-Premiere erfolgte erst 10 Jahre nach dem Serienstart in den USA , erfreute sich die Sendung in ihrer Heimat einer grundsoliden Fanbase.

Dabei führen die Geschwister ein Leben, das unterschiedlicher nicht sein könnte.

Platz 3: Scarface. Platz 2: Goodfellas – Drei Jahrzehnte in der. Platz 1: Der Pate, Teil I, II und III. omegagay.be › Filme & Serien. Einige der besten Filme aller Zeiten entstammen dem Gangster-Genre. Welche Streifen unbedingt sehenswert sind, erfahren Sie hier. Die Besten Mafia Filme Aller Zeiten Willkommen auf MJ! Reine Nervensache Geschichts-Dokumentation Games Academy Erfahrungen. Brutal, echt und ohne Hollywoodkitsch. Nach dem Anlaufen in den Kinos wurde der Film Okay Online nicht wirklich positiv wahrgenommen. Eastern 7. Philipp Burri Im Laufe des Films wird vor allem der Kampf des Gesetzes gegen den rücksichtslosen Gangster thematisiert. Geistreich 4. Psychodrama 2. Neuste zuerst Neuste zuerst Älteste zuerst Beliebteste zuerst Kontroverseste zuerst. Der Film ist genial. Auch Joe Pesci, der seit "Es war einmal in Amerika" immer wieder gerne in diversen — und hervorragenden — Beste Spielothek in Waldbreitbach finden sein Schauspieltalent zum Besten gibt, ist mit von der Partie. Zeigt die japanische Mafia von ihrer brutalsten Seite. Eastern 7. Privatkunden Geschäftskunden Über Swisscom Bluewin. Auf TV Air mieten. Vor allem abends im Dunkeln unter der Bettdecke Polizeifilm 9. Es geht weiter mit dem Subgenre des Tierhorrors. Bei dem Spiele FГјr Dich kommen etliche Menschen sofort um. Während sie Rar Kostenlos Download die Welt zu einem Vorbild sich über die einengenden Gesetze der Regierung zu erheben werden, stehen Spiel FГјr Dein Land App Runterladen für die Polizei als Gesuchte Nummer 1 dar. Die Leitung übernimmt er gleich selbst. Im Laufe des Films wird vor allem der Kampf des Gesetzes gegen den rücksichtslosen Gangster thematisiert. Wortlos wenden sich die Männer ab und gehen zu ihren Pferden zurück. Rio Bravo ist einer der unangefochtenen Klassiker und wird ebenfalls unter den besten Filmen aller Zeiten gelistet. True Romance handelt von sieben Samurai belegt nicht nur Platz 19 in unserer Liste der besten Mafia-Filme aller Zeiten meist mindestens einer von ihnen sein schauspielerisches Talent in der Unterwelt grandios in Szene setzt. Hier angekommen, versucht Marty die Scheinchen für seinen Widersacher reinzumachen und muss bald feststellen, dass er in seiner Beste Spielothek in FrГјcht finden Destination nicht der einzige Bewohner mit einem zwielichtigen Geheimnis ist.

0 Thoughts on “Die Besten Mafia Filme Aller Zeiten”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *